Deutsch

Ostergewinnspiel – die ersten fertigen Lesezeichen zu “Glasseelen”

Hallo zusammen,

hier als kleiner Anreiz die ersten beiden fertigen Zeichnungen der Lesezeichen, die ich für meinen Roman angefertigt habe, und von denen auch ein Exemplar im Original an den Mann/ die Frau gebracht werden soll. Natürlich wird das Bild noch laminiert und mit dem üblichen Seidenband incl. Perlen versehen.

Hoffentlich gefallen euch die zwei schon mal 🙂

Olympia Nathanael

Nachlese zur Lesung in Bad Nauheim

Die Lesung gestern absolut cool. Die Buchhandlung Rühs ist sehr schön, das Ehepaar Rühs unheimlich lieb und allein die herzliche Art der beiden unbezahlbar. Wir sind zusätzlich sehr gut versorgt worden und hatten ziemlichen Spaß bei unseren Lesungen. Bei mir waren sechs total liebe Teens, eine davon war die Tochter von Frau Rühs. Der Autor Gerrit Fischer und eine Dame von der Presse waren ebenfalls anwesend. Ich muss sagen, dass es einfach nur total toll war 😀

IMG_0542

Mein Buch das erste Mal in einem Buchhandlungsregal 🙂

IMG_0543

Bei der Lesung:

IMG_0573

IMG_0574

IMG_0575

IMG_0577

IMG_0579

IMG_0585

IMG_0590

IMG_0602

Und wie immer habe ich noch ein paar Zeichnungen in Bücher setzen können 😉 Drei Bücher aus der neuen Generation wurden auch verkauft. Es war einfach nur absolut genial 😀

Lesung im schönen Bad Nauheim

Juliane Seidel (http://julianeseidel.wordpress.com/) und ich lesen am 13.04. in der schönen Jugendstil-Bäderstadt Bad Nauheim. Location ist die Buchhandlung von Kirsten Rühs: http://www.buchhandlung-ruehs.de/. Hier auch die genaue Adresse: Buchhandlung Rühs • Karlstr. 17a • 61231 Bad Nauheim • Tel. 06032-1500

Jule stellt ihr Debüt, den ersten Band ihrer Kinder-Fantasy-Reihe Assjah vor. Das Buch nennt sich: Die lebenden Träume. Hier der Klappentext:

Was wäre, wenn Träume Wirklichkeit würden?
Eine Mutprobe zur Geisterstunde. Der 10-jährige Kim findet in einer Spukvilla einen magischen Gegenstand. Mithilfe des Traumspiegels kann er die Wesen, die er sich im Schlaf ausdenkt, in die Realität holen. Er wünscht sich zahlreiche Geschöpfe herbei, doch je mehr neue Freunde er beschwört, desto größer wird das Ungleichgewicht zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Plötzlich jagen ihn die Namaren, düstere Schatten, die seine einfallsreichen Vorstellungen verschlingen wollen. Kim nimmt seinen Mut zusammen und taucht mit den Feen Silberfünkchen und Goldlöckchen, dem Magier Annatar und dem Rattendrachen Finn in seine Träume ein, um sich den Fantasiefressern zu stellen …

Eine Leseprobe hierfür findet ihr unter folgendem Link: http://www.bookshouse.de/buecher/Die_lebenden_Traeume___Assjah/

Sie liest in der Buchhandlung Rühs ab 14:00 h.

lebende-traeume-juliane-seidel

Ich bin mit Glasseelen um 17:00 h dran. Dann wird es etwas unheimlicher und wir reisen in die Berliner Unterwelten.

Hierzu auch der Klappentext:

Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.

Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Die Leseprobe findet ihr hier: http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/

glasseelen-tanja-meurer

Der Eintritt ist frei. Laut Frau Rühs werden alkoholfreie Cocktails gereicht 😉

Wir freuen uns auf euch 🙂

P.S.: Wer ein Buch kauft, bekommt natürlich nicht nur ein autogramm, sondern auch eine Zeichnung nach Wunsch.

Lesungstermin auf der RPC

Wie es aussieht habe ich nun für die Roleplay Convention Anfang Juni in Köln einen weiteren Lesungstermin fest – Sonntag 11:00 h. Das ist schon mal gar nicht schlecht 🙂 Nun muss ich noch ziemlich an meinem Lesungsstil feilen. Zumeist klappt es ja immer, wenn ich es unter lauter Freunden versuche, aber im großen Stil? Hmmmm …

Wird schon 😀 In den nächsten Wochen habe ich allgemein ausreichend Zeit daran zu arbeiten.

Glasseelen ist im neuen Layout erhältlich :)

Jule hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass die Bookshouse-Bücher nun mit neuem Design auf Buecher.de erhältlich sind 🙂
http://www.buecher.de/shop/berlin/glasseelen/meurer-tanja/products_products/detail/prod_id/36962753/

Der Roman hat nun das klassische Paperback-Format und ist damit etwas dicker als die “CreateSpace”-Ausgabe von Amazon. Damit Kostet das Buch auch etwas mehr, 15,99 €. Allerdings ist es griffiger und weitaus besser verarbeitet.

10_700

Kostenlose Kindle-eBook-Leseprobe

Vielleicht ist das für jeden interessant, der langsam den Rückklappentext von mir leid ist 😉 Die Leseprobe umfasst eineinhalb Kapitel des Romans und gibt ein bisschen mehr Einblick in meinen Schreibstil, bzw. beleuchtet schon recht gut, wie Camilla reagiert, wenn sie unter Druck gerät.

Viel spaß beim Downloaden und Lesen 😉

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-Leseprobe-ebook/dp/B00BWU5X72/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1363851990&sr=1-1

Gaslicht-Anthologie in den Steampunk-Chroniken

Vorhin habe ich eine sehr schöne Mail bekommen 🙂 Ich bin mit “Raunacht” in der zweiten Steampunk-Anthologie der Steampunk-Chroniken 🙂 Da meine Geschichte zu lang ist, kommt sie in den zweiten Band der unheimlichen Geschichten. Das ist einfach nur genial 😀

Für die Anthos wurde von Professor Xanathon/ Stefan Holzhauer speziell das Lable “Aethermanufaktur” gegschaffen. Bei den neusten beiden Büchern kommt es wohl auch schon zum Tragen. Die Anthologien laufen unter dem Namen “Geistermaschinen“.

http://steampunk-chroniken.de/ und http://steampunk-chroniken.de/2013/02/geistermaschinen/

Schaut einfach mal rein 😉

Für mich ist es deshalb auch so schön, weil ich mit Anabelle und Zaida auch schon in der ersten Ausgabe Aethergarn dabei war. Also, wem “Ruf der Sterne” damals gut gefiel, wird auch hier wieder von den beiden Damen lesen können.

Schattengrenzen: Drei-Wetter-Taft-Wette

Juliane – meine Freundin und Partnerin – will den Strip noch colorieren und lettern.
Das sind Camillas Freund Christoph (ich weiß, er ist plötzlich so fett) und ihr Igel Nadel. Kann man auch ohne Text erkennen, worum es geht?

Kugelköpfe
Nadel und Chris als Kugelköpfe

Der kleine Igel ist stinkig, weil Chris’ Spikes besser stehen als die seinen. Danach geht Nadel mit Chris eine Wette ein, welche Spikes besser halten … Arme Camilla …

Neue Buchformate und neues Cover

Hallo zusammen,

Bookshouse hat einige wichtige Veränderungen gemacht, so beispielsweise die Änderung, dass nicht mehr über die Amazon-Druckerei Create Space gearbeitet wird (womit natürlich keinerlei Auflage existierte). Nun ist Bookshouse bei einer regulären Druckerei in Deutschland und produziert einen eigenen Auflagendruck.

Für “Glasseelen” bedeutet das einige Änderungen. Der Roman bekommt ein anderes Format (TB-Format 12×19), wird damit also etwas kleiner und dicker. Die Seitenanzahl steigt von gepressten 404 Seiten auf  512. zusätzlich kommt noch eine Neuerung hinzu. Auf der linken Seite gibt es einen farbigen Balken mit der Genre-Angabe.

Alles in Allem sieht das dann so aus:

10_700

Wie gefällt es euch? Ich finde es unheimlich schick 🙂

Liebe Grüße

Tanja