Elterninitiative

Lesung im Restaurant Edelweiß in Augsburg

Die gestrige Lesung zugunsten der Elterninitiative Krebskranker Kinder war schon sehr gut. Auch wenn die Zuhörer nicht so irrsinnig viel waren, so zeigte sich doch, dass die Zuhörer durchgängig stark interessiert waren und in allen Richtungen viel positives Feedback kam. Über die Lesungen hinaus sollte aber auch erwähnt werden, dass Lynn sich mit der Orga irre Mühe gegeben hatte und wir von der Wirtsfamilie und ihren Angestellten wie Freunde aufgenommen wurden.

Besonders genial war die musikalische Untermalung von Elke und Toby, Freunden von Lynn. Alle Stücke paasten sehr gut, gleichgültig ob abgewandelte Stücke oder Neuinterpretationen bekannter Sachen. Die zwei sind besser als gut und haben die jeweiligen Bücher perfekt eingeläutet.

Es war ein toller Abend mit interessierten und sehr interessanten Gästen. Nach den Lesungen entspannen sich schöne Gespräche, Diskussionen. Hier ein sehr schöner Blog-Eintrag von Ashan Delon zur gestrigen Lesung: http://msashantin.blogspot.de/2013/06/fantasyreiche-lesung-im-rustikalen.html?zx=7a8f6495169914ce

Heute waren Lynn, Jule und ich in der Kinderklinik, um die Spenden abzugeben. Diese Einrichtung ist beachtlich, denn sie bietet Kindern und Eltern eine Form der Unterbringung, die weit über das sterile Krankenzimmer hinaus geht. Die Atmosphäre ist die einer großen WG von Menschen, die im gehobenen Stil leben. Kranke Kinder können während der Therapie im Familienkreis bleiben und sich einfach zuhause fühlen, was ich unglaublich schön finde. So ist der Effekt auf die Psyche schon wieder anders als diese elenden klinisch reinen Zimmerchen. Einfach toll. Das sollte auch weiterhin stark unterstützt werden.

Spiegelträume – Lesung zugunsten einer Elterninitiative krebskranker Kinder

Hier ein bisschen Werbung für unsere Lesung:

3 Autorinnen entführen in die Welt der Fantasy-Literatur.
Ein unterhaltsamer Abend bei Essen, Trinken und Musik, dazu lesen die Fantasy-Autorinnen Juliane Seidel, Lynn Carver und Tanja Meuer lesen aus ihren aktuellen Romanen.

Juliane Seidel: http://www.bookshouse.de/buecher/Die_lebenden_Traeume___Assjah/

Lynn Carver: http://www.bookshouse.de/buecher/Der_Zauberspiegel___Goryydon/

Tanja Meurer: http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/
Die Eintrittsgelder gehen komplett an die Elterninitiative krebskranke Kinder – Lichtblicke e.V.

Bitte aufgrund begrenzter Plätze Voranmeldung im Restaurant. 0821-65039-41 od. reservierung@restaurant-edelweiss.eu
Eintritt 10,- / exkl. Getränke und Speisen

Hier auch die HP des Restaurants Edelweiß: http://www.restaurant-edelweiss.eu/

Fotocard4Fotocard

Hier also auch der Flyer, erstellt von einer lieben Freundin Ivys 🙂 Darauf findet ihr ein paar Infos zu Juliane, Ivy und mir.

All das ist für einen guten Zweck, mit dem ich zurzeit ein recht persönliches Erlebnis verbinde. Eine Freundin von mir hat gerade erst vor einem Monat ihre Nichte verloren. Das kleine Mädchen war 2 1/2 Jahre alt und hatte einen schnell wachsenden, verheerenden Gehirntumor. Nach OPs und Lähmung der Kleinen, wurden Bestrahlungen verordnet. All die Mühen halfen nicht mehr. Es stand fest, dass die Kleine nicht überleben würde. Es war nicht nur für die Eltern und die beiden älteren Geschwister ein herber Schlag. Meine Freundin, ihre Eltern, eigentlich jeden im Umfeld der Familie, wurde durch den Tod schwer erschüttert. Ich bin der Meinung, dass allein deswegen jeder Cent, der in die Unterstützung für die Krebsforschung, die Elterninitiativen und all das, was sich damit befasst, gut investiertes Geld ist. Allein deswegen habe ich mehr als nur eine geringe Verbindung zu dieser Veranstaltung.