Monat: März 2013

Steampunk-Galerie

Ein paar Bilder von Madame Zaida, Anabelle, Felicien und Adeagbo 🙂

Night’s End – Galerie

Hier eine kleine Galerie zu den Hauptcharakteren aus Night’s End.In der nächsten Zeit folgen weitere Bilder 😉

Alle HPs …

Hier einige meiner HPs:

Private HP mit Bildern, Büchern und Comics – http://www.tanja-meurer.de/index.html

Projekt-HP Schattengrenzen: https://www.schattengrenzen.de/

Projekt- und RPG-HP Night’s End: http://www.nights-end.de/

FB-HP: http://www.facebook.com/Schattengrenzen

Bookshouse-Verlagsseite: http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/

Projektarbeit an Schattengrenzen II

Nachdem ich den Roman bereits vollständig stehen hatte, habe ich ihn jetzt zwei Mal in kürzester Zeit inhaltlich gekippt. Es handelte sich im Original um einen Krimi, nun mussten aber die Mystery-Horror-Elemente stärker zum Tragen kommen – nun ja …

Gerade hantiere ich mit zwei Auslagerungsdateien und einem MS herum und treibe langsam alles in eine bestimmte Richtung. Da es ein paar Leute gibt, die das Originalbuch des Rebellen kennen, wird die neue Version hoffentlich auch gefallen. Mal schauen 😉

In jedem Fall gibt es ein Wiedersehen mit Camilla, Habicht und Weißhaupt. Andere, neue Charaktere kommen hinzu. Protagonist ist Camillas Cousin. Mal schauen, was ihr vom Ergebnis haltet 🙂

Romanveröffentlichung Glasseelen – Schattenzen I

Der erste Roman aus der Schattengrenzen-Reihe ging am 01.01.2013 bei Bookshouse an den Start.

Kurzbeschreibung

Für die 19-jährige Camilla und ihre Freundin Theresa endet ein Museumsausflug mit einem Schock. Ein Mann stürzt sich vor ihren Füßen zu Tode. Seine Augen lösen sich in Staub auf, aus seiner Hand rollen blutige Augäpfel. Steht der Suizid in Zusammenhang mit einem wahnsinnigen Mörder, der sein Unwesen in Berlin treibt? Bereits mehrere junge Frauen sind ihm zum Opfer gefallen. Die verstümmelten Leichen verbindet ein grausiges Merkmal: herausgeschnittene Augen.

Obwohl sich Camilla und Theresa unter der Betreuung einer Psychotherapeutin und der Polizei in Sicherheit wähnen, nimmt der Serienkiller sie ins Visier. Von Panik getrieben gerät Camilla in die Unterwelt der Hauptstadt und stößt auf rätselhafte Menschen. Können der greise Amadeo oder der attraktive Chris sie vor ihrem fanatischen Verfolger retten? Mit dem Namen „Sandmann“ gibt Chris ihr einen entscheidenden Hinweis, doch der Killer ist nicht leicht zu überlisten. Um seinen Attacken zu entkommen, muss sich Camilla nicht nur ihrem Peiniger stellen. Sie entdeckt eine übersinnliche Fähigkeit, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wäre …

Charaktere & Inhalt

Alter der Protagonisten: Junge Erwachsene

Handlungsorte: Berlin & Ancienne Cologne, eine Enklave in Berlins “Unterwelt”

Genre: Thriller mit Mystery-/Fantasyelementen

Leseprobe:

PDF http://www.bookshouse.de/leseproben/10/10.pdf

TXT http://www.bookshouse.de/system/tools/leseprobe.cfm?061F530940034D1C161C070C534066172B59383A260E041A0B034451E4

Der Roman ist über den Verlag und Amazon zu erhalten:

http://www.bookshouse.de/buecher/Glasseelen___Schattengrenzen/

http://www.amazon.de/Glasseelen-Schattengrenzen-1-ebook/dp/B00BE515EA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363115647&sr=8-1

Glasseelen – Schattengrenzen 1
Verlag: Bookshouse Verlag
erscheint: Januar 2013

Anthologien

Eine Liste all meiner Verbrechen 😉 Hier wird es immer wieder ein paar Updates geben, denke ich mal.


Anthologie: Die Köche – Speisekammer des Schlemmens
Verlag: Ulrich Burger Verlag
Geschichte: Zucchinischlacht
erschienen: Dezember 2012


Anthologie: Kreaturen der Nacht (eBook)
freie Redaktion XUN
Geschichte: Spuren im Schnee
erschienen: Mai 2012


Anthologie: Aethergarn
Geschichte: Ruf der Sterne
erschienen: November 2011


Anthologie: Ley Lines
Geschichte: Raben
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: Juni 2011


Anthologie: Kalt glimmer die Sterne
Geschichte: Der Misanthrop
Verlag: Sphera Verlag
erschienen: Mai 2011


Anthologie: Karfunkelfeuer
Geschichte: Drachentraum
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: Januar 2010


Anthologie: Buntes Herbstgeflüster
Geschichte: Nebelsang
Verlag: Ulrich Burger Verlag
erschienen: November 2009


Blätterwelt
Geschichte: Eisnacht
erschienen: November 2008


XIMAG 01
Geschichte: Todesengel
erschienen: Mai 2008

Alt genug
Geschichte: Zwielicht
Verlag: Papiertigerverlag
erschienen 2007

Terminterror

Hier werde ich einfach immer wieder aktualisieren 😉

Termine

Lesungen:

13.04.2013, 17:00 Uhr, Lesung “Glasseelen” – Buchhandlung Rühs, Bad Nauheim

30.04.2013, 18:30 Uhr, Lesung “Glasseelen”, Sinceritas Buchhandlung, Neckasteinach

05.05.2013, Lesung aus “Mord ohne Leiche”, Steampunkfestival Aethercircus, Stade

20.07.2013, 18:00 Uhr, Lesung aus “Glasseelen” und “Der Rebell”, Café Anderswo, Wiesbaden

03.10.2013, Lesung aus “Glasseelen” und “Der Rebell”, Denkmal Kunst – Kunst Denkmal, Hann. Münden

vergangene Lesungen:

08.03.2013, 21:00 Uhr, Lesung aus “Die Köche II – Die Speisekammer des Schlemmens”, Kurzgeschichte “Zucchinischlacht”, Lesebühne des Glücks, Frankfurt Bornheim

24.02.2013, 15:30 Uhr, Lesung aus “Glasseelen”, Hombuch, Homburg (Saar)

09.02.2013, 19:30 Uhr, Lesung aus “Glasseelen”, Cafe-Lounge Jasmin, Frankfurt Fechenheim 

02.11.2012, 19:30 Uhr Lesung “Der Misanthrop”, Haloween Lesung, Cafe-Lounge Jasmin, Frankfurt Fechenheim

28.07.2012, 17:00 Uhr Lesung “Hilflos”, Fechenheimer Literaturfestival, Frankfurt

28.07.2012, 21:30 Uhr Lesung “Glasseelen”, Fechenheimer Literaturfestival, Frankfurt

18.02.2012 Lesung, Café Anderswo, Wiesbaden

30.07.2011 Lesung “Fantasylesung Darmstadt”, Uni Darmstadt

21.05.2011 Steampunk- Lesung “Lesecafé Wiesbaden”, Café Anderswo, Wiesbaden

17.09.2010 Lesung “Parallelwelten II”, Café Anderswo, Wiesbaden

19.02.2010 Lesung “Parallelwelten”, Café Anderswo, Wiesbaden

Witziges Selbstinterview Dank FB

The Next Big Thing Blog Hop  – ein “Kettenbrief” für Autoren
Diese Aufforderung kam von Gundel Limberg 🙂
Von ihr sind die Romane “Luzid”, “Meleons magische Schokoladen” und “Intrigenküche”, was gerade im Bookshouse-Verlag erscheint.
Hier ihre HP:
The Next Big Thing Blog Hop  – ein “Kettenbrief” für Autoren
– eine Möglichkeit für Autoren in der ganzen Welt zu berichten, an welchem Projekt sie gerade arbeiten. Sie beantworten 10 Fragen (auch wenn es nur 9 sind) zu ihrem nächsten Buch.
Hier die Fragen und meine Antworten:
Was ist der Arbeitstitel Ihres Buches?
Der Rebell
Woher kam die Idee für dieses Buch?
Es ist Teil einer Mystery-Thriller/ Horror-Reihe. Die Grundlagen für diesen Band wurden schon im vorangegangenen Buch gelegt. Generell habe ich aber schon vor Jahren die Idee gehabt, Olivers Hintergründe und den Auslöser für das, ws noch alles passiert, niederzuschreiben.
Unter welches Genre fällt Ihr Buch?
Wie erwähnt: Horror/ Mystery-Thriller.
Wie lautet die Ein-Satz-Zusammenfassung Ihres Buches?
Äh ja, wie lang soll der Satz werden 😉
Scherz beiseite.
Während der laufenden Ermittlungen um den Mord an seiner Mutter und seinen Geschwistern dringt der 15-jährige Oliver tief in die beklemmende Historie seiner Familie ein und findest sich im Netz eines unheimlichen Mannes wieder, bei dem alle Fäden zusammenlaufen.
Man klingt das flach … Dabei ist das gerade mal ein fahler Abriss eines Handlungssements und nur die Oberfläche. In der Tiefe brodelt ja die eigentliche Handlung.
Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer Filmunsetzung spielen?
Keiner der bekannten Stars würde darauf passen. Indi-Schauspieler, Leute von der Straße, richtige Menschen eben.
Werden Sie Ihr Buch selbst verlegen oder wird es vertreten durch einen Agenten?
Weder noch. Der Roman erscheint bei Bookshouse.
Wie lange haben Sie gebraucht, um den ersten Entwurf Ihres Manuskriptes zu schreiben?
Das waren etwa fünf Monate (plus/ miuns). Aber heraus kamen auch rund 550 Seiten – und es werden – bei der Überarbeitung – mehr. Gerade arbeite ich die Logik und den unheimlichen Teil weiter heraus.
Welche anderen Bücher würden Sie mit Ihrem vergleichen?
Keins. Meine Charaktere und die Handlung sind genauso Indipendent wie ich 😉
Möchten Sie andere Autoren für das Interview nominieren?
Klar 😀
Juliane Seidel http://www.assjah.de/
und